SP Rheintal portiert Laura Bucher für die Regierungsratswahlen vom 8. März 2020

Am Montag am 4. November 2019 traf sich die SP Rheintal im Restaurant Rössli in St.Margrethen zu einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung. An dieser Versammlung wurde Kantonsrätin Laura Bucher einstimmig zuhanden der Kantonalpartei für die Regierungsratswahlen vorgeschlagen und portiert. «Mit Laura Bucher stellt sich eine politisch erfahrene Kantonsrätin und beruflich erfolgreiche Juristin zur Wahl», sagt SP-Wahlkreis-Präsidentin Karin Hasler.

Laura Bucher, geb. 1984, ist seit 2010 Kantonsrätin und arbeitet als Gerichtsschreiberin am Bundesverwaltungsgericht in St. Gallen, ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Im Parlament ist sie Co-Fraktionspräsidentin der SP-Grüne Fraktion und Mitglied der Finanzkommission. Laura Bucher wohnt mit ihrer Familie in St.Margrethen, wo sie auch Sektionspräsidentin ist. Bucher engagiert sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Chancengleichheit und eine gerechte Steuer- und Finanzpolitik.

Die Kandidatur Laura Buchers kommt in Zusammenarbeit der Wahlkreispartei mit dem Präsidium der SP Kanton St.Gallen zustande. Dieses hatte in den letzten Wochen mit verschiedenen möglichen RegierungsratskandidatInnen Gespräche geführt. Die Portierung erfolgt zuhanden der Geschäftsleitung der Kantonalpartei. Die SP Kanton St.Gallen wird am 15. November 2019 die Nominationsversammlung abhalten.

Sozialdemokratische Partei
Kreispartei Rheintal, 5.11.2019